Strategische Öffentlichkeitsarbeit für Nonprofits

Effektiv und zielgruppengerecht kommunizieren

Kursnummer: KOM-106

Synopsis

Strategische Kommunikationsarbeit ist zentral für die erfolgreiche Arbeit gemeinnütziger Organisationen – seien es Vereine, Stiftungen oder andere NGOs. Denn die erzielte Wirkung ist meist in hohem Maße davon abhängig, dass erarbeitete Ergebnisse, Empfehlungen oder auch Kampagneninhalte die Zielgruppen erreichen, dort Aufmerksamkeit erzeugen und zum Handeln führen. Allerdings fristet strategische Kommunikation im gemeinnützigen Sektor noch vielfach ein Schattendasein. Zuvorderst kümmern sich NGOs um Programmarbeit und erst im Nachgang wird über Kommunikationsstrategien nachgedacht. 

Was Sie lernen

  • Kommunikation als wesentlichen Teil der Strategie entwickeln
  • Konzipieren von Kommunikationsstrategien mit zielgruppengerechter Kommunikation
  • Abwägung möglicher Kommunikationskanäle
  • Identifizierung von Kommunikationsrisiken 

Wie Sie lernen

  • Die Teilnehmenden erhalten Insights aus realen Kommunikationssituationen einer wesentlichen NGO in Deutschland
  • Vertiefen von Kompetenzen in Fallbeispielen; dafür werden Fallbeispiele aus dem Non-Profit-Bereich und ggf. aus dem Teilnehmerkreis herangezogen 

Für wen

  • Führungskräfte sowie Zuständige für Kommunikationsarbeit aus gemeinnützigen Organisationen, die Grundkenntnisse strategischer Kommunikationsarbeit erlernen wollen
  • Führungskräfte aus Politik/Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die Kommunikationsarbeit im gesellschaftspolitischen Kontext betreiben 

Dozenten

Markus Wieser

Markus Wieser
Stakeholder Engagement Champion bei W.L. GORE, Fabrics Division 

Was mich antreibt: Kommunikation bestimmt im Wesentlichen, was wir als real erleben. Mich interessieren die Möglichkeiten und Grenzen der Kommunikation – und die Verantwortung, die Kommunikatoren tragen.

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Räume öffnen, Strategien aufzeigen und die Teilnehmenden für ihre Kommunikationsaufgaben inspirieren.

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Als Stakeholder Engagement Champion steuere ich für die Fabrics Division von W.L. Gore (GORE-TEX® Marke) die globale Kommunikation mit NGOs, Regulierungsbehörden der Politik und weiteren Stakeholdern. Bei CNC Communications in München, Berlin und London habe ich zuvor über 10 Jahre Kunden vorwiegend in den Bereichen Corporate Communications und Public Affairs beraten. Neben der klassischen Unternehmenskommunikation betreute ich häufig Unternehmen in speziellen Situationen, wie Krisen und Insolvenzen. Von Anfang 2013 bis Ende 2015 verantwortete ich mit einem Team die Kommunikation eines südeuropäischen Finanzinstitutes im Rahmen eines Anti-Geldwäsche-Projekts. Vor meinem Beginn bei CNC studierte ich (M.A.) Kommunikationswissenschaft mit den Nebenfächern Psychologie, Politik und Betriebswirtschaft in München. 

Zeit und Ort

Zeit: 23.11.2018, 10:00-17:00 Uhr
Ort: ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator
1. OG
Neue Promenade 6
10178  Berlin
Kursnummer: KOM-106
Zurück zur Übersicht